Unterwegs zur atomwaffenfreien Welt

17. Mai - 04. Juni 2012
27. Juli 2011 - 20. August 2011
19. Juli 2010 - 26. November 2010 / Januar 2011
                   
Home    |   Brigitte & Wolfgang    |   Impressionen zu den Touren    |   Reiserouten    |   Unsere Sponsoren    |   Presse    |
Reiseberichte aus der Rems-Zeitung    |   Freunde und Förderer    |   Materialien    |   Newsletter    |   Links    |   Impressum
Offener Brief an NATO-Generalsekretär Rasmussen
Übergabe in Brüssel am 4. Juni, vor einem Gespräch mit den NATO-Botschaftern von Deutschland, Belgien und den Niederlanden.
offenen Brief lesen . . .

Bisher haben folgende Bürgermeister unterzeichnet:
Bei der UNO in Wien
Tomihisa Taue, Nagasaki, Japan; Bernd Strauch, Hannover, Deutschland; Thore Vestby, Frogn, Norwegen; Luc Dehaene, Ypern, Begien; Carme Barbany, Granolers, Spanien

Auf der Radtour
Peter Seyfried, Mutlangen; Richard Arnold, Schwäbisch Gmünd; Andreas Stanicki, Schorndorf; Andreas Hesky, Waiblingen; Werner Wölfle, Stuttgart; Martin Wolff, Bretten; Franz Schaidhammer, Wiesloch; Eckehart Würzner, Heidelberg; Gabriele Thirion-Brenneisen, Mannheim; Jochen Partsch, Darmstadt; Michael Ebling, Mainz; Dr. Franz-Georg Rips, Erftstadt; Theo Kelchtermans, Peer

Aktuell

Internationale
Fahrradaktion:
atomwaffenfrei.jetzt
17. Mai - 4. Juni 2012

weiterlesen . . .

Blog zur Tour !

Film zur Tour !

Bilder zur Tour !

August 2011 | Juli 2011 | Januar 2011
November 2010 | Oktober 2010 | September 2010 | August 2010 | Juli 2010
Vor der Tour – Mai 2010 – Bei der Überprüfungskonferenz in New York.
Vor der Tour – März / April 2010 – Next Stop New York.
Mobilisierung vor der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages.

29. Oktober 2010
Treffen im Rat der Provinz Treviso.


28. Oktober 2010
In Castelfranco bekamen wir radelnde Unterstützung von unseren Friedensfreunden Francesca und Patricia.


28. Oktober 2010
In Carbonera wurden wir von Bürgermeister Fabiano Bonato und Stadtrat Gabriele Mittiuzzu empfangen. Auf Initiative des Stadtrats ist ein Treffen der Komunalverwaltungen zu Friedensfragen entstanden. Dabei werdn auch die US-Atomwaffen im nahen Fliegerhorst von Aviano thematisiert.




11. Oktober 2010
Bei unserem zweiten Ankara-Aufenthalt waren wir wieder in der türkischen Nationalversammlung und trafen mit einem Abgeordneten der Regierungspartei Salih Erdogan sowie verschiedenen parlamentarischen Beratern zusammen. Schwerpunkt unserer Aussprachen war die Werbung für die Nuklearwaffenkonvention und den Abzug der Atomwaffen aus Europa sowie den Beitritt von türksichen Abgeordneten in das Parlamentarische Netzwerk für nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung (PNND).


08. Oktober 2010
In Nevsehir trafen wir Bürgermeister Hasan Ünver, den ersten türkischen Mayors for Peace. Er war 2005 bei der NPT-Überpüfungskonferenz in New York und hat in seiner Stadt eine internationale Konferenz über kommunale Friedensarbeit veranstaltet. Wir spachen über die 2020 Vision - Kampagne und auch über die friedliche Nutzung der Atomenergie und die Entwiicklung alternativer Energien.


04. Oktober 2010
Am Montag waren wir bei Kanal A einem reginalen Fernsehsender zu einem 30 minütigen Talkrunde eingeladen.

Der Bürgermeister von Incirlic, dem türkischen Atomwaffenstandort, war Mitglied von Mayors for Peace. Durch eine Verwaltungsreform hat Incirlic kein eigenes Bürgermeisteramt mehr. Wir besuchten daher das Bürgermeisteramt von Sarican, zu dem Incerlic inzwischen gehört. Wir trafen uns mit dem stellvertretenden Bürgermeister. Dieser sagte zu, dass er sich für die Fortsetzung der Mitgliedschaft bei Mayors for Peace einsetzen will.


03. Oktober 2010
Der Militärfflughafen in Icerlic bei Adana stand im Mittelpunkt der Aktivitäten zum Beginn des Oktobers. Am Sonntag besichtigten wir den Ort Incerlic und den Luftwaffenstützpunkt.


02. Oktober 2010
In Adana sprachen wir vor Mitgliedern der „Koaltion für Frieden und Gerechtigkeit” und der Partei EDP (Esitlik ve Demokrasi Partisi). Wir verwiesen auf Gandhis Geburtstag und die Notwendigkeit, gewaltfreie Konfliktlösungswege zu entwickeln. Wir diskutierten über die US-Atomwaffen in der Türkei.


01. Oktober 2010
In Ankara trafen wir den Abgeordnete der türkischen Nationalversammlung Cetin Soysal. Wir stellten ihm die 2020 Vision der Mayors for Peace vor und warben um Mitglieder für das Parlamentarische Netzwerk für Nichtverbreitung und Nukleare Abrüstung.